FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • DATENSCHUTZ t-online: EU plant härtere Strafen für Facebook und Google: Als Konsequenz aus dem jüngsten Daten-Skandal bei Facebook plant die Europäische Union zum Datenschutz von Verbrauchern striktere Gesetze und härtere Strafen für Facebook, Google, Amazon und andere Internet-Plattformen. Das geht aus einem Dokument der EU-Kommission hervor. Bei Zustimmung durch das Europäische Parlament und seine Mitgliedsstaaten wird das Gesetz in absehbarer Zeit verabschiedet. Die Maßnahme soll in erster Linie Transparenz und Einhaltung von Bürger- sowie Datenrechten garantieren und gewährleisten. In Zukunft ist für die großen digitalen Plattformen also Vorsicht geboten.

  • BLOCKCHAIN t3n: Google investiert in Blockchain-Startups – und plant eigene Produkte: Internet-Gigant Google will nun auch den Blockchain-Markt erobern. Mitarbeiter der Firma sind dabei zur Zeit auf verschiedene Projekte fokussiert. Neben dem zuletzt regelrecht aggressiven Aufkauf anderer Blockchain-Unternehmen, bastelt der Konzern wohl auch an eigenen Produkten in dem Bereich. Nachdem Marktforscher dem Blockchain-Markt schon seit längerem ein enormes Wachstum voraussagen, will auch Google den Anschluss an die Branche nicht verlieren. Laut eigenen Angaben beobachtet man das Potenzial von Blockchain, Pläne über Einsatzgebiete sind aber wenn überhaupt noch in der frühen Anfangsphase.

  • FIREFOX chip: Firefox Roadmap 2018: Mit diesen Überraschungen plant der Super-Browser: Der Online-Browser-Riese Firefox hat für 2018 neue Funktionen und Erweiterungen angekündigt. In der Firefox Roadmap 2018 veröffentlichte das Mozilla-Team die geplanten Neuerungen. So sind zum Beispiel höhere Geschwindigkeit, mehr Persönlichkeit und ein Durchsetzen auf dem mobilen Markt vorgesehen. Einen besonderen Wert legt man dabei auf eine möglichst hohe Individualität des Browsers – je nach den Wünschen des Benutzers. Nachdem man zudem Mobil den Anschluss deutlich verloren hat, will Firefox außerdem mit Smartphone und Tablets aufwarten. Nutzer können sich auf jeden Fall auf mehrere neue Highlights freuen.

  • ELEKTROFAHRZEUGE golem: MAN baut Elektrotransporter ab Juli in Serie: Der deutsche Fahrzeug- und Maschinenbau Konzern MAN hat offiziell angekündigt, noch 2018 den Elektrotransporter eTGE in Serie zu bauen. Der dem Ford Transit ähnliche Kleintransporter soll schon im Juli 2018 für den Lieferverkehr gefertigt werden. Das Unternehmen, welches zu 75 Prozent der Volkswagen AG gehört, ließ des weiteren verlauten, die Fahrzeuge seien zunächst nur für innerstädtische Lieferungen gedacht. Dies ist laut der Pressemitteilung mit der geringen Reichweite und einem gedrosselten Leistungslimit verbunden. Nach der geplanten Markteinführung im Juli ist der MAN eTGE jedenfalls für 69.500 Euro verfügbar.

  • ELEKTRONISCHES GEHIRN heise: Forscher entwickeln neuartiges elektronisches Gehirn:Forschern von der University of Manchester ist ein großer Schritt in Sachen neuromorpher Hardware gelungen. Der leitende Forscher Steve Furber bestätigte, dass das neuartige elektrische Gehirn seinem realen Pendant schon deutlich näher kommt. Zwar sind künstliche neuronale Netze nach wie vor extrem vereinfachte Abbilder von einem echten Gehirn, dennoch gibt das Modell KI-und Hirnforschern eine gute Forschungsbasis. Der gigantische Rechner namens SpiNNaker schafft bereits eine Konnektivität, welche mit der des menschlichen Gehirns zumindest vergleichbar ist. Eine genau definierte Aufgabe hat das elektronische Gehirn bisher allerdings noch nicht.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,
Tim Hölger

Tim Hölger

Sein Traumberuf ist Sportkommentator für Fußball, Football, WWE, oder Darts. Als großer HSV-Fan widmet er den Großteil seiner Freizeit Sportmedien von Apps, über Youtube-Kanäle, bis hin zu Zeitungen. Interessiert sich zudem für Musik, Videospiele sowie Spiele-Apps.

More Posts - Twitter