FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • DARKNET sueddeutsche: Das verbirgt sich hinter dem Darknet: In den letzten Tagen ist ein bestimmtes Wort immer wieder zu hören, wenn es um den Amoklauf in München geht – „Darknet“. Eine Art digitaler Schwarzmarkt. Auf diese Internetseiten kommt man nicht ohne eine bestimmte technische Ausrüstung. Bestimmte Software-Systeme müssen installiert sein, die die IP-Adresse verstecken und so für Anonymität im Netz sorgen. Der Schütze aus München kam so an seine Glock 17. Wie können Ermittler gegen diese Schattenwelt ankämpfen?
  • STARTUPS gruenderszene: Bund spendiert weitere 10 Milliarden Euro für Startups: Deutschland hat das Zeug dazu, um in der digitalen Weltwirtschaft ganz vorne mit dabei zu sein. Was momentan noch fehlt, sind Eigenschaften wie Mut und die Euphorie, die man seit Jahren im kalifornischen Silicon Valley begutachten kann. Damit innovative Ideen nicht auf Grund der Angst des Scheiterns im Keim erstickt werden, will das Bundesfinanzministerium nun einen Fonds für Gründer einrichten, der mit günstigen Kredit-Konditionen überzeugen soll. Finanzminister Schäuble stellt 10 Milliarden Euro in Aussicht.
  • AMAZON reuters: Amazon gets permission from UK to explore drone deliveries: Der amerikanische Online-Versandhändler Amazon ist mit der britischen Regierung eine Partnerschaft eingegangen. Konkret geht es um Versand durch kleinere Drohnen. Mit dieser Partnerschaft hofft Amazon die neue Versandmöglichkeit schneller benutzten zu können. Amazon soll geplant haben, dass bereits im nächsten Jahr die ersten Pakete offiziell von einer Drohne zu Kunden innerhalb des Vereinigten Königreiches gebracht werden sollen.
  • TWITTER recode: Twitter’s new video ad actually explains what Twitter is for: Was macht man eigentlich mit Twitter? Viele Menschen sind verwirrt, wenn sie über Twitter diskutieren. Einigen ist unklar, für was die Plattform gut ist. Vor allem in Deutschland hat Twitter es schwer, seitdem der große Konkurrent Facebook da ist. Der Konzern hat nun eine neue Video-Werbung erstellt, die klar stellen soll, wofür Twitter existiert.
  • US-WAHLKAMPF mashable: Bernie Sanders hits Donald Trump with sick bern on Twitter: Bernie Sanders war die große Hoffnung der jungen amerikanischen Bevölkerung, um den Schuldenwahnsinn für Studienzeiten zu beenden und die Kluft zwischen Arm und Reich wieder zu stabilisieren. Vor ein paar Wochen wurde klar, dass wohl Hillary Clinton auf Seiten der Demokraten das Rennen machen wird. Auch wenn er unterschiedliche politische Meinungen vertritt, so mahnte Sanders für Einigkeit bei den Demokraten und die Unterstützung von Hillary Clinton, damit Donald J. Trump auf keinen Fall Präsident wird. Dieser versuchte auf Twitter die Demokraten zu spalten. Sanders und Clinton reagierten souverän.
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Dennis Radny

Dennis Radny

kommt aus Bad Homburg und studiert Journalistik in München. Er hat sich auf Sportjournalismus spezialisiert. Zurzeit absolviert er sein Praxissemester in Hamburg und arbeitet seit April 2016 als Praktikant bei den Netzpiloten.

More Posts - Twitter