Tobias SchwarzPrevievv-Tipp der Woche: Visuelle Effekte bei Star Wars

Der Journalist Mike Seymour nimmt die visuellen Effekte des Blockbusters Star Wars unter die Lupe. // von Tobias Schwarz

Star Wars (Image: Wired)

Für Netzpiloten.de durchforsten Hella Wittenberg und David Streit jeden Mittwoch die deutschen Mediatheken nach den spannendsten Beiträgen zu den Themenfeldern digitale Kultur, Internet, Startups und Medien. Diese Woche haben sie einen Sehtipp zu visuellen Effekten im neuen Film Star Wars.

[Mehr]


Tobias SchwarzPrevievv-Tipp der Woche: Nico Lumma in diesem TV

Das alpha-Forum hat eine ganze dreiviertel Stunde dem Blogger Nico Lumma gewidmet, der in seinen besten Tagen auch auf Netzpiloten.de veröffentlichte. ;-) // von Tobias Schwarz

Blogger Nico Lumma (Image: Bayerischer Rundfunk)

Für Netzpiloten.de durchforsten Hella Wittenberg und David Streit jeden Mittwoch die deutschen Mediatheken nach den spannendsten Beiträgen zu den Themenfeldern digitale Kultur, Internet, Startups und Medien. Diesmal geht es um Nico Lumma, ehemaliger Netzpilot und inzwischen beim Hamburger Next Media Accelerator tätig.

[Mehr]


Maren JentschkeDOT MOVE: Paris tanzt sich zurück in die Herzen

Die französische Hauptstadt hat ein schweres Jahr hinter sich – zwei Attentate erschütterten die Welt und das Image der verwunschenen Modestadt. Zum neuen Selbstbewusstsein verhilft der Tanz-YouTube-Channel “DOT MOVE”. // von Maren Jentschke

DSC01212 (Image by Yannick Loriot [ CC BY 2.0] via Flickr) small

In Paris wird wieder getanzt, geliebt und geküsst. Die Stadt der Liebe möchte wieder positive Schlagzeilen machen. Während auf Instagram die schönsten Pariser Fotos (#Parisphoto) gesammelt werden, bringt der französische Fernsehsender M6 mit der Star-Choreografin Redha Medjellekh einen neuen YouTube-Kanal DOT MOVE heraus. In den Videos dreht es sich um die wohl schönste wortlose Kommunikation: Den Tanz. Am 11. Januar startete der Kanal mit dem ersten Video “Paris is kissing”, dass nach einer Woche bereits über 267.000 Mal angeklickt wurde. [Mehr]


Tobias SchwarzPrevievv-Tipp der Woche: Die 15 Minuten des Hashtag #Landesverrat

Das Netz kann auch politisch sein – die Geschichte hinter dem Hashtag #Landesverrat verdeutlicht das an einem sehr wichtigen Element einer demokratischen Gesellschaft: eine freie Presse. // von Tobias Schwarz

Hashtag Landesverrat (Image: ZDFinfo).

Für Netzpiloten.de durchforsten Hella Wittenberg und David Streit jeden Mittwoch die deutschen Mediatheken nach den spannendsten Beiträgen zu den Themenfeldern digitale Kultur, Internet, Startups und Medien. Diesmal geht es um das Politische im Internet, erklärt am Hashtag #Landesverrat.

[Mehr]


Tobias SchwarzPrevievv-Tipp der Woche: Retromania – Sehnsucht nach gestern

Sie werden lachen, aber der erste Previevv-Tipp im neuen Jahr behandelt den der Trend der Retromania, die Sehnsucht nach gestern. Als ob 2015 so grandios war, wie jetzt alle tun. // von Tobias Schwarz

Retromania  (Image: Deutsche Welle)

Für Netzpiloten.de durchforsten Hella Wittenberg und David Streit jeden Mittwoch die deutschen Mediatheken nach den spannendsten Beiträgen zu den Themenfeldern digitale Kultur, Internet, Startups und Medien. Diesmal geht es um die Sehnsucht nach gestern, der Retromania, denn tatsächlich lässt sich Nostalgie als ein wichtiger Teil unserer Gegenwartskultur herausfiltern. Immer wieder wollen Menschen im Zeichen der Vergangenheit leben. Die Dokumentation will diesem Gegentrend zur Schnelllebigkeit einmal auf den Zahn fühlen und unterhält sich dabei auch mit so berühmten Persönlichkeiten wie Dita von Teese.

[Mehr]


Tobias SchwarzPrevievv-Tipp der Woche: Digitalisierung an Schulen

Im letzten Previevv-Tipp des Jahres 2015 geht es um eine Folge der Arte-Sendung Xenius, in der der Frage nachgegangen wird, ob die Digitalisierung für SchülerInnen ein Fluch oder Segen darstellt. // von Tobias Schwarz

Xenius: Digitale Demenz – Digitalisierung an Schulen

Für Netzpiloten.de durchforsten Hella Wittenberg und David Streit jeden Mittwoch die deutschen Mediatheken nach den spannendsten Beiträgen zu den Themenfeldern digitale Kultur, Internet, Startups und Medien. Diese Woche geht es um die Frage, ob die Digitalisierung für SchülerInnen ein Fluch oder Segen darstellt. Die Arte-Sendung Xenius hat dazu eine IT-Profil-Klasse an der Henry-Harnischfeger-Schule in Bad Soden-Salmünster besucht, in welcher der Umgang mit Tablets und interaktiven Tafeln tatsächlich zum Alltag gehört.

[Mehr]


Tobias SchwarzPrevievv-Tipp der Woche: Die Wired über Clickbaiting

Der Previevv-Tipp der Woche ist ein Beitrag der US-amerikanischen Wired auf YouTube, der sich mit dem gerade für uns Medien und unsere LeserInnen wichtigen Thema des Clickbaiting beschäftigt. // von Tobias Schwarz

Previevv: Die Wired erklärt Clickbaiting auf YouTube

Für Netzpiloten.de durchforsten Hella Wittenberg und David Streit jeden Mittwoch die deutschen Mediatheken nach den spannendsten Beiträgen zu den Themenfeldern digitale Kultur, Internet, Startups und Medien. Diese Woche stellt der Beitrag der Wired ein für uns ebsonders wichtiges Thema dar, denn Clickbaiting ist eine Unsitte in den digitalen Medien, über die auch wir besser informieren wollen. Als ergänzender Lesetipp sei der Artikel unseres Autors über die Anatomie des Clickbaiting empfohlen.

[Mehr]


Tobias SchwarzPrevievv-Tipp der Woche: Future by Starck

Der Previevv-Tipp der Woche ist ein Beitrag von Arte, indem der Designer Philippe Starck Menschen besucht, die eine mögliche Zukunft der Erde visualisieren wollen. Ein spannender Start für unseren neuen Mediatheken-Newsletter. // von Tobias Schwarz

Previevv-Mediathekentipp: Future By Starck (Arte)

Für Netzpiloten.de durchforsten Hella Wittenberg und David Streit jeden Mittwoch die deutschen Mediatheken nach den spannendsten Beiträgen zu den Themenfeldern digitale Kultur, Internet, Startups und Medien. Für die erste Ausgabe unseres neuen Newsletters empfehlen die beiden Bewegtbild-Enthusiasten einen Beitrag des Senders Arte, in dem der Designer Philippe Starck verschiedene Visionäre, Architekten, Wirtschaftswissenschaftler und Philosophen kennenlernt, die uns dabei helfen wollen eine mögliche Zukunft der Erde zu visualisieren.

[Mehr]


Larissa WernerWie alles begann: die ersten Videos der YouTube-Stars – Teil 2

Zweiter Teil unserer Artikelserie über die ersten Videos der heutigen YouTube-Stars. // von Larissa Werner

YouTube (Image by Esther Vargas [CC BY-SA 2.0] via Flickr)

Unsere derzeitige Praktikantin Larissa Werner, vom Alter her Teil der sogenannten YouTube-Generation, hat sich die ersten Videos der YouTube-Stars angesehen und für uns kommentiert. Nach den Premieren von Gronkh, LeFloid, Apecrime, den Aussenseitern und Dner kommentiert sie im zweiten Teil die ersten Videos von BibisBeautyPalace, DagiBee, Daaruum, Paolas Welt und Misses Vlog. [Mehr]


Larissa WernerWie alles begann: die ersten Videos der YouTube-Stars – Teil 1

Auch die heutigen YouTube-Stars fingen einmal mit dem aller ersten Video an – wir haben sie uns angesehen. // von Larissa Werner

YouTube Generation (Image by jonsson [CC BY 2.0] via Flickr)

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Was das, frei nach Hesse zitiert, für die heutigen YouTube-Stars bedeuten kann, können wir auch nicht sagen. Neben der ganzen Arbeit muss es noch etwas anderes geben, das ihren heutigen Erfolg ausmacht. Unsere derzeitige Praktikantin Larissa Werner, vom Alter her Teil der sogenannten YouTube-Generation, hat sich die ersten Videos der YouTube-Stars angesehen und für uns kommentiert. [Mehr]


Tobias SchwarzTwitters Video-App Vine ist ein schlafender Social-Media-Riese

Fernab der öffentlichen und medialen Wahrnehmung hat sich Vine zu einem schlafenden Social-Media-Riesen entwickelt. // von Tobias Schwarz

Video-App und schlafender Social-Media-Riese: Vine (Image: Esther Vargas [CC BY-SA 2.0], via Flickr)

Seit wenigen Woche nutze ich mit dem Nokia Lumia 930 ein Windows Phone und meine erste Entdeckung nach dem Hochfahren des Smartphone war, dass es ja noch Vine gibt. Kurz nach dem Start der zu Twitter gehörenden Video-App für sechssekündige Clips Anfang 2013 habe ich die App noch ab und zu genutzt, doch irgendwann dann vergessen, dass es sie noch gibt. Laut einem Quartz-Artikel von Dan Frommer bin ich aber nicht der einzige, der da gerade eine spannende Entwicklung verpasst.

[Mehr]


Jakob SteinschadenÄrgernis Autoplay: Social Networks drängen in den Videomarkt

Nach Facebook hat nun auch Twitter in seinem Stream automatisch abspielende Clips, die viele Nutzer ärgern. Gut sein soll es das für das Werbegeschäft. // von Jakob Steinschaden

Facebook und Twitter setzen bei Videos auf Autoplay (Image: jeshoots [CC0 Public Domain], via Pixabay)

Beim Scrollen durch den News Feed oder die Timeline fällt in letzter Zeit auf, dass Videos automatisch zu spielen beginnen. Facebook und Twitter behaupten zwar, dass das im Sinne der Nutzer ist und ihnen ein flüssigeres Nutzungserlebnis bietet – doch ans Werbegeschäft haben sie natürlich auch gedacht.

[Mehr]


Daniel KuhnTrotz Hype interessiert sich niemand für Periscope und Meerkat

Periscope und Meerkat sind der Trend in der Digital- und Tech-Welt, zumindest in den Medien – in der Realität treffen die Apps eher auf Desinteresse. // von Daniel Kuhn

Twitter's Periscope App (Image: Anthony Quintano [CC BY 2.0], via Flickr)

Glaubt man den Berichten in den einschlägigen Medien, steht die nächste Revolution in der Tech-Branche nicht nur unmittelbar bevor, sondern ist bereits in vollem Gange. Periscope und Meerkat sind die neuen Apps der Stunde und Live-Videostreaming ist plötzlich das, worauf alle gewartet haben. Doch ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass die beiden Apps doch nicht so viel genutzt werden und Livestreaming von Videos auf Mobilfunkgeräte nicht die gewünschte Revolution ist. Es bleibt also die Frage, was nach dem Hype übrig bleibt.

[Mehr]


Erik MeyerRhinobird.tv: Kann Open Source beim Livestreaming konkurrieren?

Ein neues soziales Netzwerk für Live-Video positioniert sich als Alternative zu den Apps kommerzieller Anbieter. // von Dr. Erik Meyer

Ein Rotschnabel-Madenhacker (Buphagus erythrorhynchus) auf einem Büffel (adapted) by Farmer Jan~commonswiki (CC BY 2.5)

Noch ist sie ausgeblieben, die Livestream-Revolution, die sich im Zuge der Einführung der iOS-Apps Meerkat und Periscope am Horizont der Medienevolution abzeichnet. Nun ist bereits das nächste Angebot am Start, das sich jedoch bewusst von anderen Akteuren abhebt: Rhinobird.tv ist browser-basiert und versteht sich nicht als proprietäre Plattform sondern als kollaboratives Livestream-Netzwerk. Derweil arbeitet die kommerzielle Konkurrenz an neuen Features, und zur US-Wahl stellt sich der Messenger-Dienst Snapchat gar als Nachrichtenkanal auf.

[Mehr]


Daniel Kuhn10 Jahre YouTube: Wie Google die Videoplattform gerettet hat

Vor wenigen Tagen feierte die Videoplattform YouTube ihr zehnjähriges Jubiläum. Doch der massive Erfolg war nur durch die rettende Übernahme durch Google möglich. // von Daniel Kuhn

Youtube (Image: Esther Vargas [CC BY-SA 2.0], via Flickr)

YouTube ist heute nach Google.com und Facebook die #3-Website im Internet und die mit Abstand bekannteste Plattform für Videos aller Art. Doch dieser Erfolg war am Anfang nicht abzusehen – hohe Kosten für Bandbreite und Server, sowie eine Welle von Klagen wegen Urheberrechtserletzungen, ließen ein schnelles Aus für das junge Unternehmen vermuten. Doch dann kam Google und hat mit einer als verrückt angesehenen Übernahme das Blatt gewendet und YouTube gerettet.

[Mehr]
[1][2][3][4][5][6][7][8]...[43][44][45]Ältere Beiträge