Alle Beiträge zu Netzkultur

Die Bibliothek im digitalen Wandel

4977887515 (adapted) (Image by Mosman Library [CC BY 2.0] via Flickr)
In einem ganztägigen Workshop der Berliner Gazette wurde am 6. April im Berliner SUPERMARKT über digitale Bibliotheken und neue Publikationsmodelle diskutiert. Im Nachgang sprachen Christina zur Nedden mit Corinna Haas, Bibliotheksleiterin am Institute for Cultural Inquiry und der wissenschaftlichen Bibliothekarin beim Kooperativen Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg, Beate Rusch, über die Deutsche Digitale [...]
Weiterlesen »

Das Selfie hat mehr mit Kapitalismus zu tun als mit Narzissmus

Selfie (adapted) (Image by Anke Allaert [CC BY 2.0] via Flickr)
Das Smartphone-Selbstporträt, kurz Selfie genannt, ist weniger Ausdruck unserer Selbstverliebtheit als vielmehr Selbstvermarktung in ökonomisch schwierigen Zeiten. // von Jakob Steinschaden Frontkameras von Smartphones gepaart mit Social-Media-Diensten wie Facebook und seiner Tochter Instagram haben einen Trend ausgelöst, der sogar offiziell im Oxford Dictionary steht und 2013 zum englischen Wort des [...]
Weiterlesen »

Die Irrtümer der Verwertungsindustrie und ihrer Adepten

Radikale Netzkulturen, Schreibtisch, Lampe, Kerze, unaufgeräumt, Gunnar Sohn
Verlage, Musikindustrie und Künstler wehren sich in einer Kampagne gegen die “Umsonstkultur” des Netzes, die es allerdings in der behaupteten Form gar nicht gibt. Die Adepten der Verwertungsindustrie laufen den falschen Ideen hinterher. Das hat der Kulturwissenschaftler und Mitherausgeber des Sammelbandes “Vergessene Zukunft – Radikale Netzkulturen in Europa” Felix Stalder [...]
Weiterlesen »

Nachdenken über Google, Facebook & Co. – Internet mal anders

Thinking RFID (adapted) (Image by Jacob Bøtter [CC BY 2.0] via flickr)
Ja, es gibt Alternativen zu den großen Internetmoguln unserer Zeit. Es lohnt sich, darüber nachzudenken. Sascha Lobo beschäftigt sich in seiner aktuellen „Spiegel Online“-Kolumne mit der wachsenden Macht von Google, Apple, Facebook und Amazon: „Mit schöner Regelmäßigkeit erscheinen Besorgnis-Artikel über die großen vier des Netzes – in der Regel ohne [...]
Weiterlesen »

Vom Hobby-Blog zum Fulltime-Job

4857508633 (adapted) (Image by Owen W Brown [CC BY 2.0] via flickr)
Wie das eigene Blog zum Aushängeschild im Netz wird – und wie man daraus Früchte für die eigene Zukunft ernten kann. // von Ninia Binias   In der Schule und im anschließenden geisteswissenschaftlichen Studium habe ich eigentlich alles „richtig“ gemacht: Netzwerke knüpfen, Praktika absolvieren, Gedanken über die Zukunft machen und [...]
Weiterlesen »

LinkedIn vs. Xing: Beschleunigtes Rennen um Premium-Mitglieder

8229213565 (adapted) (Image by Richter Frank-Jurgen [CC BY-SA 2.0] via flickr)
Das deutsche Business-Netzwerk legt im Wettkampf gegen den US-Rivalen um zahlende Kunden einen Zahn zu. // von Jakob Steinschaden   Das zum Medienkonzern Burda gehördende Business-Netzwerk Xing ist eine Bastion: Den neuesten Quartalszahlen zufolge zählt man im deutschsprachigen Raum 6,7 Millionen Mitglieder, während der US-Rivale “nur” etwa 4 Millionen Mitglieder [...]
Weiterlesen »

Die digitale Zukunft der Musikbranche

5190900316 (adapted) (Image by Vancouver Film School [CC BY 2.0] via flickr)
Die Musikbranche musste Digitalisierung auf den harten Weg lernen, die neue Generation nutzt von Anfang an die digitalen Möglichkeiten. // von Tobias Schwarz   Im Hochschulanzeiger der Frankfurter Allgemeine Zeitung stellt der freie Journalist Stephan Knieps fünf Menschen vor, die schon heute in den Jobs der Musikbranche von morgen tätig [...]
Weiterlesen »

Überwachung, macht nichts?

3744953433 (adapted) (Image by Jonathan McIntosh [CC BY-SA 2.0] via flickr)
Katharina Große, Tinka genannt, schreibt in ihrer Kolumne über den digitalen Wandel in unserer Gesellschaft. In diesem Artikel schreibt sie, wie sich Überwachung anfühlt. Die Enthüllungen von Edward Snowden haben uns allen gezeigt, dass wir in unserer sich stets mehr digitalisierenden Gesellschaft ständig überwacht werden. Die Bundesregierung spielt die Überwachung [...]
Weiterlesen »

Digital Diaries: „Mein Körper und ich“

Youtube (adapted) (Image by Esther Vargas [CC BY-SA 2.0] via Flickr)
In der zweiten Folge der Doku-Reihe Digital Diaries geht es um die Selbstdarstellung einzelner YouTuber, die ihre Erfahrungen, die sie mit sich und ihrem Körper gemacht haben, im Internet teilen. YouTube ist die ideale Plattform für Selbstdarstellung. Hier präsentieren viele Menschen ihren Körper einer kritischen Community. Acht deutsche Videoblogger erzählen [...]
Weiterlesen »

Phubbing: Wenn man das Smartphone dem Gegenüber vorzieht

7654478948 (adapted) (Image by Lars Plougmann [CC BY-SA 2.0] via Flickr)
Ein junges Phänomen wirft die Frage auf, ob das mobile Internet den Verfall der guten Sitten nach sich zieht.   Phubbing – eine neue Wortkreation für ein neues Problem. Das Kunstwort aus „phone“ und „snubbing“ (engl. für „gleichgültig abweisen“) beschreibt ein mittlerweile alltägliches Phänomen, das jeder kennt. Beim Plaudern mit [...]
Weiterlesen »

TV Spielfilm: Von Print zu Digital zu Fernsehen

TvSpielfilm 200x200 Quelle: Mediadaten TV Spielfilm live
In Zeiten des Medienwandels müssen sich bestehende Formate neuen Technologien anpassen. Nach der App startet TV Spielfilm nun einen Livestream. // von Felicitas Hackmann Mit einer Printauflage von über 900.000 Exemplaren, ist die Fernsehprogrammzeitschrift TV Spielfilm immer noch in vielen deutschen Wohnzimmern vertreten. Viele andere nutzen die Smartphone App, die [...]
Weiterlesen »

Slack: Interne Kommunikation im Wandel

Slack-Logo 200x200 Screenshot
Mit Slack wird die Kommunikation im Team effektiver und trotzdem sorgt der Erfolg der App im erfolgsverwöhnten Silicon Valley für offene Kinnladen. // von Patrick Kiurina Ob E-Mail, Telefon oder per Skype, die interne Kommunikation in Büros besteht oftmals aus einer Vielzahl an Tools. In der Regel erfüllen diese Dienste [...]
Weiterlesen »

Die Klickmaschine

Das israelische Startup Playbuzz produziert virale Inhalte am Fließband und übertrumpft mittlerweile sogar sein großes Vorbild BuzzFeed. // von Angela Gruber Welcher französische Revolutionär bist du? Wann wurde deine Seele geboren? Kannst du diese Disney-Tiere an ihrem Schwanz erkennen? Zugegeben: Es sind nicht die drängenden Fragen des Lebens, die auf [...]
Weiterlesen »

Der #ichMOOC – Nichts für die Web-Schickeria

#ichMOOC: Joachim Sucker und Nina Oberländer (Image: Jöran Muuß-Merholz, CC BY 4.0)
Im Interview erklären Nina Oberländer (Bremer VHS) und Joachim Sucker (VHS Hamburg) den MOOC „Mein digitales Ich“. // von Kristin Narr Massive Open Online Courses (MOOC) gewannen in den vergangenen Jahren verhältnismäßig schnell an Fahrt. Große Universitäten führten Kurse mit teilweise hunderten Teilnehmenden durch, erste Wettbewerbe fanden statt und spezielle [...]
Weiterlesen »

Game-Kunst: „Das Pixel entfesselt Gefühle“

Ausstellung "Supersample: Pixels at an Exhibition" in Berlin
„Retro hat eine besondere Faszination“: Die Berliner Ausstellung „Supersample: Pixels at an Exhibition“ zeigt Werke, die inspiriert sind von Spiele-Klassikern wie Pac Man, Donkey Kong, Galaga oder Legend of Zelda. // von Angela Gruber Es ist eine Hommage an die Klötzchengrafik: Die Berliner Ausstellung feierte jüngst zur Gamesweek in Berlin [...]
Weiterlesen »

Microlearning: Lernen Häppchen für Häppchen

CC0 1.0 Public Domain
Ein Trend im E-Learning sind kurzformatige Trainings: Begriffe wie Learning Nuggets oder häppchenweises Lernen machen momentan die Runde. // von Manuel Yasli In den Zeiten der neuen Medien verlieren Menschen ihre Aufmerksamkeitsspanne. Somit haben sie es schwerer, neue Fähigkeiten auf herkömmlichem Wege zu erlernen. Auch die Lernmethoden müssen sich weiterentwickeln, [...]
Weiterlesen »

Von YouTube in die Buchhandlung: YouTuber werden Autoren

Sami Slimani mit seinem Buch, das Slimani Prinzip (Bild: Sami Slimani/Screenshot)
Viele YouTuber versuchen auch über Googles Plattform Video-Plattform YouTube hinaus tätig zu werden und sich kreativ auszutoben. So haben nicht wenige Videocreator eigene Bücher geschrieben. // von Lukas Menzel Von YouTube in die Buchhandlung. Von einem typischen Online- zu einem klassischen Offlinemedium. Vom Videomacher zum Buchautor. Diese Schritte haben bereits einige [...]
Weiterlesen »

Wie BuzzFeed erfolgreich eine neue Zielgruppe erreicht hat

BuzzFeed Latino Tag (Bild: Screenshot, via BuzzFeed)
BuzzFeed hat seine lateinamerikanische Anhängerschaft auf altmodische Weise vergrößert: mit Content. // von Joseph Lichterman Es ist in den meisten Fällen nicht einfach eine neue Zielgruppe zu erreichen, vor allem wenn sie bisher kaum beachtet wurde. Das Medienportal BuzzFeed hat sich zur Aufgabe gemacht, seine lateinamerikanische Leserschaft zu vergrößern und war [...]
Weiterlesen »