Australien vergibt besten Bloggerjob

Mit Blogs kann man Geld verdienen, klar. Aber dieses Angebot des Tourismusbüros von Queensland/Australien ist fast schon unverschämt: Ein Blogger wird gesucht, der ein halbes Jahr auf Hamilton Island, einer Insel im Great Barrier Reef lebt, samt Villa, Pool und natürlich einem echt australischen Barbecue. Als kleine Aufwandsentschädigung legt Queensland noch 150.000 australische Dollar drauf (ca. 75.000 Euro). Die Gegenleistung? Wöchentliche Blogposts, ein paar Videos und hin und wieder ein Gespräch mit der Presse.

Die Marketingaktion (www.islandreefjob.com) hat freilich klare Ziele. So soll die australische Tourismuswirtschaft ihre Anziehungskraft auch angesichts der weltweiten Wirtschaftskrise nicht verlieren. Dazu greifen die Queenslander gerne auch zu neuen Mitteln, wie in diesem Fall dem Einfliegen eines Bloggers. Die Aufmerksamkeit dürfte sich gelohnt haben – seit die Website gelauncht wurde bricht sie regelmäßig unter der Besucherlast ein. Wer sich bewerben möchte hat noch ein wenig Zeit: Die Bewerbungsfrist endet in 35 Tagen.

Schlagwörter:
Peter Bihr

Peter Bihr

war Netzpiloten-Projektleiter von 2007-2010. Heute hilft er als freier Berater Unternehmen, ihre Strategien erfolgreich ins Netz zu übertragen. Über Social Media und digitale Kultur schreibt und twittert Peter auch privat unter TheWavingCat.com. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Website - Twitter