FollowUs – Die Netzpiloten-Tipps aus Blogs & Mags

  • APPLE Golem: Apple verliert Spezialisten für autonomes Fahren: Der Kampf um Spitzenpersonal in der Automobilbranche geht weiter. So warb der chinesisch-amerikanische Autohersteller Faraday Future Apples Spezialist für Bilderkennung und autonome Fahrfunktionen ab. Dies könnte zu tieferen Einschnitten bei Apples eigenem Autoprojekt Titan führen. Der Spezialist Bart Nabbe arbeitete 10 Jahre am Robotics Institute der Carnegie Mellon University und war in der Vergangenheit unter anderem für Toyota tätig. Auch Peter Savagian, der frühere Chef von General Motors wechselte bereits zu Faraday Future.
  • TWITTER Internetworld: Twitter bringt „Promoted Stickers“: Seit zwei Monaten sind die interaktiven Sticker auf Twitter verfügbar. Nun wurde Pepsi zum offiziellen Launch-Partner erklärt und präsentiert die ersten gesponserten Sticker. Seit gestern haben Werbetreibende die Möglichkeit, Promoted Sticker zu veröffentlichen, welche von Nutzern über Fotos gelegt werden können. Nach dem unschönen Quartals-Ergebnis will Twitter damit mehr Werbeeinnahmen generieren.
  • SAP t3n: Mitarbeiter benoten? Darum verzichtet SAP künftig auf die Bewertung: Die Leistungsbeurteilung von Mitarbeitern führt langfristig zu mehr Missmut anstatt Motivation. Aus diesem Grund weicht SAP nun von seinem Kurs ab und verzichtet zukünftig auf eine Beurteilung, von der auch das Gehalt abhängig gemacht werden kann. Das dreiteilige Notensystem sei zu starr und trägt dazu bei, dass konstruktives Feedback auf der Strecke bleibt. Laut Aussagen von Wolfgang Fassnacht, Personalchef von SAP Deutschland testet SAP bereits ein neues System.
  • GOOGLE time: Google’s New Video Calling App Is a Simple Skype Alternative: Google hat die Videotelefonie-App Duo vorgestellt, diese ist speziell für die Nutzung auf Smartphones gestaltet. Es gibt zwar bereits die App Hangout von Google, aber bei Duo soll die Bedienung noch einfacher sein. Eine besondere Funktion der App zeigt den Anrufer schon vor dem Annehmen des Gesprächs auf einem Live Video. Anschließend kann der Angerufene entscheiden, ob er das Gespräch annehmen möchte oder nicht.
  • APPS horizont: Warum die EU-Kommission Chat-Apps stärker regulieren will: Europäische Telekom-Konzerne beschweren sich seit langer Zeit, dass Chat-Apps wie Whatsapp und Skype einen Wettbewerbsvorteil aufgrund von schwächeren Regeln hätten. Nun möchte die EU-Komission auch für diese Dienste strengere Regeln festlegen. Außerdem wird geprüft, ob die EU-Regeln angepasst werden müssen, weil Services wie Whatsapp und Skype von der Funktion her Ersatz für herkömmliche Telekommunikationsdienste sein könnten.
Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , ,
Marina Blecher

Marina Blecher

kommt aus Siegen und ist derzeit Praktikantin in der Redaktion der Netzpiloten in Hamburg. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Twitter

Melanie Kroepfl

Melanie Kroepfl

absolvierte ihr Wirtschaftsstudium an der Fachhochschule Kärnten im schönen Österreich und verbrachte ihr Auslandssemester in Trondheim/Norwegen. Eine offene und kommunikative Persönlichkeit, die sich Social Media Themen und ihrem Hobby Tanzen hingibt. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Twitter