Abgeordnete on Air: politik-digital.de startet „Digitale Bürgersprechstunde“

Das netzpolitische Online-Journal politik-digital.de startet heute Digitale Bürgersprechstunden für Abgeordnete via „Google Hangouts“. Erste Bürgersprechstunde ist mit Dr. Eva Högl (SPD). // von Tobias Schwarz

digitalebuergersprechstunde

Mit digitalen Bürgersprechstunden hat politik-digital.de ein ein interaktives Format geschaffen, dass den Mitgliedern des Deutschen
Bundestages die Möglichkeit gibt, mit Bürgern ihres Wahlkreises und anderen Interessierten über ihre politischen Themen und Aktivitäten zu sprechen. Bürger können via „Google Hangouts“ Fragen live – persönlich oder schriftlich – stellen und so mit ihren Abgeordneten in Kontakt treten. Lokale Medienpartner unterstützen politik-digital.de und versuchen sich auf diesem Weg gleich auch mit interaktiven Lokaljournalismus.


  • Mitglieder des Bundestages stellen sich Bürgerfragen aus ihren Wahlkreisen.
  • Politische Diskussion über das Internet mittels “Google Hangouts”.
  • Bürger können Fragen live – persönlich oder schriftlich – stellen.

Be of the web, not on the web„, ein besonders guter Rat für Politiker. politik-digital.de, das netzpolitische Online-Journal des unabhängigen und gemeinnützigen Vereins pol-di.net e.V,. organisiert ab sofort Digitale Bürgersprechstunden für Abgeordnete via “Google Hangouts”. Politiker haben dadurch die Möglichkeit auch im Digitalen die Menschen ihrer Wahlkreise und darüber hinaus anzusprechen. Besonders spannend dabei ist, dass lokale Medien das Online-Journal unterstützen und somit eine interaktive Form des Lokaljournalismus austesten können.

Über das neue Format können Politiker nicht nur intensiver und direkter mit Bürgern aus ihrem Wahlkreis kommunizieren. Gleichzeitig wird auch ihre politische Arbeit transparent und nachvollziehbar gemacht”, sagt Steffen Wenzel, Geschäftsführer von politik-digital.de. Vor und während der Bürgersprechstunde haben interessierte Internetnutzer die Möglichkeit, ihre Fragen an die Abgeordneten über den Hashtag #Bürgersprechstunde oder per E-Mail (buergersprechstunde@politik-digital.de) an die Redaktion von politik-digital.de oder die jeweiligen lokalen Medienpartner zu richten. Bürger, die ihre Frage live stellen wollen, können das Fragetool des begleitenden Hangout-Chats nutzen oder sich als aktiver Hangout-Teilnehmer bei politik- digital.de anmelden und so in das Gespräch zugeschaltet werden.

In der ersten Bürgersprechstunde am 2.Dezember, die in Kooperation mit dem Tagesspiegel stattfindet, ist die SPD-Bundestagsabgeordnete für Berlin-Mitte, Eva Högl, zwischen 16.30 und 17.30 Uhr zu Gast im Hangout on Air. Gemeinsam mit dem stellvertretenden Leiter der Online-Redaktion des Tagesspiegels Christian Tretbar, moderiert Christian Marx, Projektleiter von politik- digital.de, das Gespräch. Im Laufe des Dezembers werden noch Digitale Bürgersprechstunden am 09.12.2013 mit Konstantin von Notz (Bündnis 90/Die Grünen), am 18.12.2013 mit Halina Wawzyniak (Die Linke) und am 19.12.2013 mit Thomas Jarzombek (CDU) stattfinden.

Die Digitale Bürgersprechstunde kann über politik-digital.de oder den Google+ -Account von politik-digital.de verfolgt werden und steht im Anschluss als abrufbares Video zur Verfügung. Die technische Umsetzung des Formats wird von Google Deutschland unterstützt.

Schlagwörter: , , , , ,