5 Lesetipps für den 11. Dezember

In unseren Lesetipps geht es heute um Smartphone ersetzende Roboter, unsere sensiblen Daten auf Smartphones, Springer veröffentlicht Zahlen über BildPlus, Twitter aktualisiert seine Apps und ein Abend bei der Huffington Post Deutschland. Ergänzungen erwünscht.

  • ROBOTER Zeit Online: Roboter sollen in Zukunft das Smartphone ersetzen: Der Japaner Tomotaka Takahashi will winzige Roboter entwickeln, die das Smartphone ersetzen und mit uns reden sollen. Patrick Beuth hat den Tüftler und Visionär in Tokio besucht, der der nächste Steve Jobs sein will.
  • PRIVATSPHÄRE CNET News: The biggest secrets on people’s smartphones?: Wir alle haben Smartphones und speichern sensible Daten darauf. Eine Studie in den USA hat nun untersucht, wie intim die Geheimnisse sind, die wir auf Smartphones speichern. Angeführt wird die Liste nicht von der Sorge um Nacktfotos, sondern Gehaltsinformationen und E-Mails. Interessant ist, dass wir uns aber mehr davor fürchten, dass Freunde und Familie diese Daten zu sehen bekommen als Diebe.
  • BILDPLUS Meedia: Springer meldet 152.493 BildPlus-Abos: Nach sechs Monaten vermeldet der Bild-Verlag Axel Springer erste Zahlen zum Bezahlsystem BildPlus. Auf einer Veranstaltung für Journalisten nannte Donata Hopfen, die Geschäftsführerin der Bild KG, die Zahl von 152.493 voll zahlenden Abonnenten. Ein Drittel der Zahler hätten zusätzlich das Angebot „Bundesliga bei Bild“ gebucht, das 2,99 Euro im Monat kostet. Die Zahlen seien sauber gerechnet, ohne Gratis- und Testabos. Springer-Chef Mathias Döpfner findet das „extrem ermutigend“.
  • TWITTER Twitter Blog: Photos in direct messages and swipe between timelines: Im ersten Update seiner Apps nach dem Börsengang hat Twitter verschiedene Features etabliert, die in den letzten Monaten vereinzelt getestet wurden. Neben einer neuen Benutzeroberfläche und diversen Features können jetzt auch Fotos in Direktnachrichten gesendet werden. Zum Bug, dass keine Links in DM verschickt werden können, wird nichts gesagt, aber einige Nutzer melden, dass es wieder geht – andere bestreiten das.
  • HUFFINGTON POST Lousy Pennies: Der erste Blogger-Dialog der Huffington Post Deutschland: Die Huffington Post Deutschland lädt seine Blogger-Community ein und Karsten Lohmeyer gehörte zu den ersten Gästen in der Redaktion von Burda Medias Blogging-Plattform. Interessant ist, dass es demnächst weitere Ressorts geben wird – sogenannten Verticals – zum Beispiel zum Thema Sport. Kritisches scheint es nicht aus der Redaktion zu berichten zu geben, aber trotzdem ein spannender Einblick in das zwei Monate alte Medium, dass seinen Gästen einen netten Abend spendierte.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , , , , , , ,
Tobias Schwarz

Tobias Schwarz

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus