5 Lesetipps für den 19. Juni

In den Lesetipps geht es um Überwachung, das Leistungsschutzrecht für Presseverlage, ein Interview mit Foursquare-CEO Dennis Crowley und das neue Smartphone von Amazon. Ergänzungen erwünscht.

  • ÜBERWACHUNG I Spiegel Online: NSA-Dokumente von Snowden enthüllen Standorte in Deutschland: Nirgendwo in Europa ist die NSA so aktiv wie in Deutschland. Dutzende Dokumente aus dem Archiv von Edward Snowden, die Spiegel Online nun veröffentlicht, offenbaren Details der Spionage – und die Kooperation mit den Deutschen. Ein Wegsehen seitens der Bundesregierung sollte jetzt nicht mehr möglich sein.
  • LEISTUNGSSCHUTZRECHT Golem: VG Media verklagt Google und verlangt elf Prozent vom Umsatz: Das Leistungsschutzrecht für Presseverlage zeigt langsam Wirkung und kommt vor Gericht. Auf Golem schreibt Friedhelm Greis, das die Verwertungsgesellschaft VG Media Zahlungen auf Basis des Leistungsschutzrechts juristisch durchsetzen will und elf Prozent vom Umsatz verlangt. Auf Twitter ahnt Daniel Schultz schon, dass Google als nächstes Monopolmissbrauch vorgeworfen wird, wenn sie einfach auslisten anstatt sich zu beugen.
  • FOURSQUARE ReadWrite: Foursquare’s Dennis Crowley On The Future Of Location: Auf ReadWrite findet sich ein in einzelne Videos aufgeteiltes Interview mit Foursquare-CEO Dennis Crowley, in dem er über die neue Strategie der zwei Apps redet, die Bedeutung von lokalen Daten und das Verhältnis zu App-Startups wie Uber und Pinterest.
  • ÜBERWACHUNG II Berliner Gazette: Welche berechtigten Zweifel gibt es an den Snowden-Enthüllungen?: Der Überwachungsskandal ist ein Dickicht an der Grenze zur Dunkelheit, zur Verklärung. Deshalb ist es auch schwer, Zweifel an den Enthüllungen zu äußern – ohne den Rhetoriken der Propaganda und den anti-aufklärerischen Manipulationen der Macht aufzusitzen. Der Computer-Experte und Blogger Rolf Weber unternimmt in der Berliner Gazette den Versuch eine Gegenstimme zu sein.
  • AMAZON Netzwertig.com: Fire Phone – „Retter“ der Konsumgesellschaft: Auf Netzwertig.com schreibt Martin Weigert über das gestern vorgestellte Smartphone von Amazon, das Fire Phone. Es dient vor allem dazu, Konsumenten in regelmäßige Amazon-Kunden zu verwandeln. Auch ein Jahr Prime gibt es gratis dazu. Geht es nach Amazon, hat die Konsumgesellschaft noch lange nicht ihren Zenit erreicht.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
Tobias Schwarz

Tobias Schwarz

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus