5 Lesetipps für den 17. Juni

In den Lesetipps geht es um Journalismus im Medienwandel, Social Media in den Redaktionen, die Digitalisierung und ein Interview mit Hillary Clinton. Ergänzungen erwünscht.

  • JOURNALISMUS PBS: The 10 Trends That the News Business Can’t Afford to Ignore: Auf Netzpiloten.de haben wir neulich sechs Trends im Journalismus präsentiert. Julie Posetti stellt auf der Website des US-amerikanischen Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks PBS insgesamt zehn Trends vor, die Medienunternehmen nicht länger ignorieren können. Dazu hat sie 30 Interviews auf dem World Editors Forum in Paris geführt. Ein umfassender Überblick der Meinung von den wohl wichtigsten Medienmachern der Welt.
  • SOCIAL MEDIA I JO/CA: Die Homepage ist tot, es lebe der Social-Media-Redakteur: Der Social-Media-Redakteur von heute ist eine eierlegende Wollmilchsau, wie Jörgen Camrath auf seinem Blog schreibt. Er ist Blattmacher, Community-Editor, CvD, Grafiker, Bildredakteur, Fotograf und Autor in einer Person. In Zeiten, in denen die Homepage an Bedeutung verliert, wird er immer wichtiger.
  • DIGITALISISERUNG FAZ: Deutschlands Chefs entdecken das Neuland: Das Thema digitale Medienkompetenz bestimmt inzwischen einige pädagogische Debatten, doch um ältere Bevölkerungsschichten ist es nicht gerade gut gestellt, ohne das die Politik sich diesem Problem bisher bewusst zu sein scheint. Carsten Knop berichtet, das es um die digitale Kompetenz in deutschen Aufsichtsräten nicht gut bestellt. Darüber sorgen sich sogar schon Headhunter.
  • HILLARY CLINTON Heute.de: Hillary Clinton im ZDF-Interview: Via Twitter wussten wir ja schon von Claus Klebers Interview mit Hillary Clinton, jetzt ist es auch in der Mediathek des ZDF zu sehen. Klaus Prömpers kommentiert Klebers Interview mit Hillary Clinton, die bis auf die P-Frage immer eine Antwort parat hatte.
  • SOCIAL MEDIA II t3n: Was darf Social Media? – Alles!: Melanie Gömmel ist Social-Media-Managerin beim World Wide Fund For Nature (WWF) – in ihrem Plädoyer für mehr Mut und Experimentierfreude in der Social-Media-Kommunikation räumt sie auch mit einigen Unarten der Branche auf. Ein lesenswertes Kommentar.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,
Tobias Schwarz

Tobias Schwarz

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus