5 Lesetipps für den 7. September

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • WEB-ZUGRIFFE Das Android-Paradoxon besteht weiter: Gut die Hälfte aller Smartphones läuft mit dem mobilen Betriebssystem von Google. Aber nur rund ein Fünftel aller mobilen Web-Zugriffe kommen von Android-Geräten.
  • STOP SPAM Warum Marketing endlich intelligenter werden muss: Jeden Tag frage ich mich aufs Neue, warum die Kaffeemaschine, die ich letzte Woche online gekauft habe, mich auch jetzt noch überall verfolgt: Als Empfehlung auf der Website des Händlers, im Newsletter, auf Werbebannern – einfach überall. Modernem Webtracking und intelligenten Analytics-Lösungen sei Dank.
  • KINDLE FIRE HD das allgegenwärtige Tablet: Neulich dachte ich mal laut auf Twitter nach, wie sich der Tablet-Markt entwickelt, der ohne den Erfolg des iPad so nicht möglich geworden wäre. Während mein iPad 2 mitsamt UMTS noch einen dicken Batzen Geld gekostet hat, purzeln gerade massiv die Preise während gleichzeitig massiv die Möglichkeiten wachsen.
  • CONTENT & SOZIALE NETZWERKE US-Nutzer produzieren und Deutsche konsumieren: Es ist kein großes Geheimnis das US-Unternehmen, gegenüber Unternehmen aus Deutschland und Europa, sich einen Vorsprung in Sachen Social Media Verständnis und Umsetzung verschafft haben. Die großen sozialen Netzwerke kommen nun mal aus den USA und sind dort einfach schon länger am Markt etabliert und ziehen somit auch schon über einen größeren Zeitraum die Aufmerksamkeit der Unternehmen auf sich.
  • ECHTZEITKOMMUNIKATION Bruce Willis und der Film ohne Handlung: Viel Aufregung um einen Kampf, der keiner war. Bruce Willis wolle Apple verklagen, hieß es vor wenigen Tagen. Die Gegner des Unternehmens freuten sich, die Nachricht verbreitete sich schnell. Ihn selbst hatte allerdings niemand gefragt, ob die Geschichte stimmt. Das sagt einiges darüber, wie Aufmerksamkeit im Netz heute funktioniert.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Andreas Weck

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus