Andreas Weck5 Lesetipps für den 30. Januar

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • SOCIAL MEDIA Study Says Twitter Is Fastest-Growing Social Platform in the World: Twitter is now the fastest-growing social platform on the planet, beating Facebook and Google+ for the top spot, new research suggests. The number of active users on the microblogging service grew 40% from the second quarter to the fourth quarter of 2012 — equal to 288 million monthly active users, according to Global Web Index, a syndicated market-research service on web behavior and social media.
  • HASHTAG Soziale Medien sind die digitale Straße: Ein simples Stichwort kann verändern, wie Themen in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Solche Hashtags machen sichtbar, welche Themen der digitalen Öffentlichkeit wichtig sind. Sie sind die Straßendemos des Internets. Ein aktuelles Beispiel zeigt ihre besondere Macht.
  • TIPPS FÜR BLOGGER Geld verdienen: Wir Blogger sind ein bisschen wie Berlin: arm aber sexy. Ein Blick in meine Blog-Buchhaltung beweist, dass man auch mit “Lousy Pennies” auf seine Kosten kommen kann.
  • LSR-GUTACHTEN Leistungsschutzrecht gefährdet Social Media in Deutschland | UdL-Digital: Kurz vor der parlamentarischen Expertenanhörung im Bundestag hat heute Professor Dr. Thomas Hoeren von der Uni Münster ein neues Rechtsgutachten gegen ein Leistungsschutzrecht veröffentlicht (Das Thema wurde auch bei einem UdL Digital Talk mit Christoph Keese und Kay Oberbeck diskutiert). In dem nun vorgelegten Gutachten kommt der anerkannte Rechtswissenschaftlicher zu dem Schluss, dass der Gesetzesentwurf zur Einführung eines Leistungsschutzrechts für Verleger auch und gerade aus der Sicht von Social Media unausgereift und überflüssig ist.
  • KRAUTREPORTER “Eine Crowd um sich versammeln” – Interview mit Sebastian Esser zum Start der Plattform Krautreporter: Seit über vier Jahren können amerikanische Journalisten bei Spot.us finanzielle Unterstützer für eigene Projekte suchen. In Deutschland sind erste journalistische Projekte wie berlinfolgen und Eine neue Version ist verfügbar über Startnext erfolgreich finanziert worden. Aber eine eigene Plattform für Journalismus-Crowdfunding gab es nicht. Bis jetzt. Gemeinsam mit Wendelin Hübner startet der Berliner Journalist Sebastian Esser am heutigen Dienstag die neue Plattform Krautreporter. Zur Intention von Krautreporter und wie man als Journalist Crowdfunding einsetzen kann, hat mir Sebastian ein Interview gegeben.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.
Über den Autor / die Autorin
ist seit Februar 2011 an Bord der Netzpiloten. Zuerst als Redakteur und seit April 2012 als Projektleiter für das Online-Magazin. Neben den Netzpiloten hat er zudem auch auf anderen Online-Medien wie jetzt.de, Politik-Digital und t3n Beiträge veröffentlicht. Anzutreffen ist Andreas regelmäßig auf Google Plus, Facebook und seit kurzer Zeit auch auf Twitter.

 

Kommentar verfassen


Diese Artikel aus der Kategorie Linktipp könnten Dich auch interessieren:

Weitere Artikel zum Thema Linktipp.