5 Lesetipps für den 24. September

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • GEMA VS. YOUTUBE Wie man die GEMA verlässt und trotzdem bei der GEMA bleibt. Auf eine Art.: Der andauernde Streit zwischen YouTube/Google und der GEMA über die Höhe und Art der Vergütung von Musik-Urhebern ist noch immer der Grund für die Sperrung einzelner Videos, deren Nichtsichtbarkeit zwar nicht von der GEMA veranlasst wird, wohl aber von Labels oder Verlagen, welche Urheber vertreten und sich mit der Haltung und den Forderungen der GEMA solidarisch erklären.
  • PASSBOOK Lufthansa nutzt Service des neuen iPhone-Betriebssystems iOS6: Mit dem neuen iPhone 5 ist auch das neue Betriebssystem iOS6 an den Markt gegangen. Eine der spannendsten Neuerungen ist hier "Passbook". Mit dem neuen Feature werden Boarding-Pässe, Kundenkarten oder Coupons ganz prominent auf dem iPhone platziert. Ein weiterer Schritt in Richtung virtueller Brieftasche ("Digital Wallet").
  • GEISTIGES EIGENTUM Das Janusgesicht des geistigen Eigentums: Das deutsche Urheberrecht ist deshalb so kompliziert, weil es widersprüchliche juristische Konstruktionen integriert. Der Begriff „geistiges Eigentum“ klingt da viel einfacher. Ist er aber nicht.
  • iOS 6 Kein Ort, nirgends – Ärger mit Apple-Karten: In der neuesten Version seines iPhone-Betriebssystems hat Apple die bewährten Karten von Google gegen eine eigene Lösung ausgetauscht. Die Folge: gewellte 3D-Ansichten, falsch platzierte Orte, Fehler in Städtenamen und jede Menge verärgerte Apple-Fans.
  • THE CLOUD FACTORIES Power, Pollution and the Internet: Jeff Rothschild’s machines at Facebook had a problem he knew he had to solve immediately. They were about to melt. The company had been packing a 40-by-60-foot rental space here with racks of computer servers that were needed to store and process information from members’ accounts. The electricity pouring into the computers was overheating Ethernet sockets and other crucial components.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Andreas Weck

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus