5 Lesetipps für den 22. Oktober

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • PR IN WIKIPEDIA So geht’s richtig: Egal ob Bell Pottinger, Daimler oder zuletzt Gibraltar: Sie alle haben mit zweifelhaften Methoden die Wikipedia manipuliert und sich damit unbeliebt gemacht. Dabei geht PR-Arbeit in der Enzyklopädie auch ganz anders, erklärt Markus Franz in einem Gastbeitrag.
  • INTERVIEW Erfolgreiches Crowdfunding-Projekt “Retten wir die soziale Hängematte”: Vor wenigen Tagen erreichte das Grazer Sozial- und Kreativprojekt “Retten wir die soziale Hängematte!“ auf startnext sein Crowdunding-Ziel von € 2.900. Peter Webhofer hat die Crowdfunding-Kampagne mit geplant und auf Schiene gebracht. Seine Erfahrungen hat er mir in einem kurzen Interview verraten.
  • PROMNY Der Unterschied zwischen Business Angel, Inkubatoren und Company Buildern: Jeder wird ja regelmäßig gefragt, womit er eigentlich seinen Tag verbringt. Besonders schwer verständlich scheint das bei Leuten wie mir zu sein. Deswegen versuche ich das hier mal ein bisschen zu sortieren, was ich mache ich was nicht. Das einfachste vorweg: Ich investiere nicht mehr in bestehende Unternehmen. Das habe ich früher auch ausprobiert, aber hat aus verschiedenen Gründen nicht so viel Spaß gemacht.
  • CROWDSOURCING Isländer basteln Verfassung via Internet: In einem Referendum sprachen sich 66 Prozent der Isländer für eine neue Verfassung aus, die vom Volk selbst erarbeitet wurde.
  • SOCIAL MEDIA Twitter-Listen für Journalisten – Ein How-To und viele Listen: Twitter, Ihr wisst schon, dieses Medienunternehmen für das alle anderen Medienunternehmen freiwillig Werbung machen, sorgt bei einigen Kollegen von mir immer noch für Unverständnis. Und zwar nicht, weil sie sich über die API Gedanken machen. Nein, liebe Nerds. Der normale Nachrichtenredakteur tut sich einfach schwer damit, Twitter überhaupt zu verstehen.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Andreas Weck

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus