5 Lesetipps für den 22. Januar

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • MEDIENWANDEL Blogs kennen keine Krise: Der Medienwandel macht weiterhin Zeitungen zu schaffen, doch wie steht es um Blogs? Während die einen das Ende der Self-Made-Medien vorhersagen, sprechen die anderen vom "Jahr der Blogs". Denn über die Erfolgskritierien lässt sich trefflich streiten.
  • PRESSESUBVENTIONEN IN DÄNEMARK Zuschuss für Onlinemedien: „Nach 13 Jahren können wir erstmals Pressesubventionen beantragen.“ Ole Wugge Christiansen, Redakteur des linksunabhängigen Internetauftritts „Modkraft“ („Gegenkraft“) ist zufrieden: In Kopenhagen will man nämlich endlich berücksichtigen, dass die demokratische Debatte schon lange nicht mehr allein in Printmedien stattfindet.
  • APP-TREND Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen…: Mobile Mediennutzung – das soll das nächste große Dinge sein. Aber was genau nutzen Menschen, wenn sie mit Smartphone oder Tablet unterwegs sind? Zumindest in Sachen Apps für iOS gilt: Medien spielen dort eine eher untergeordnete Rolle, Apps auf mobilen Geräten haben für die meisten am ehesten einen praktischen Zweck. Und: Das Ergebnis könnte der Kritik an der App der “Tagesschau” neuen Schwung geben…
  • STRATEGY Financial Times goes ‚digital-first,‘ cuts staff: Financial Times editor Lionel Barber today announced that the paper was moving to a "digital-first" strategy and would cut a net 25 positions. "We need to ensure that we are serving a digital platform first, and a newspaper second," Barber wrote in an email to staff. "This is a big cultural shift for the FT that is only likely to be achieved with further structural change."
  • ISOLATION Facebook kappt Open-Graph-Zugriff, wenn Startups keine Daten liefern: Facebook schränkt den Datenaustausch mit externen Diensten ein. Was sich zunächst positiv für die Nutzer anhört, entpuppt sich bei genauerer Betrachtung als reines Marketinggebahren: Wer Facebook nicht genügend Daten liefert, bekommt auch selbst keine mehr.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Andreas Weck

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus