5 Lesetipps für den 21. März

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • DIGITAL PUBLISHING Oase im Netz: Digitale Essays: Mikrotext ist ein kleiner Berliner E-Book-Verlag, der im März 2013 gestartet ist und digitale Essays zu Themen, die im Netz diskutiert werden, vertreibt. Carta-Herausgeberin Tatjana Brode hat die Gründerin Nikola Richter interviewt und sie über ihre Ideen und die ersten beiden E-Books befragt.
  • JOURNALISMUS Google News: Wie Computer journalistische Qualität berechnen: Am Beispiel von Google News zeigt die NZZ auf, wie technische Bedingungen unser Verhalten verändern und prägen. Im Fall von Online-Medien hat dies weitreichende Folgen für den Journalismus, denn was wichtig ist, bestimmt nicht mehr die Redaktion, sondern ein Algorithmus im Story-Rank.
  • GOOGLE READER Die Woche im Netz: Die wahren Gründe für das Aus des Google-Readers: In ihrer Kolumne „Die Woche im Netz“ schreibt Franziska Bluhm auf WiWo.de über die vermeintlich wirklichen Gründe, warum Google den eigenen RSS-Reader eingestellt hat.
  • TWITTER Twitter patentiert sich selbst: Pünktlich zum heutigen 7. Geburtstag von Twitter haben Jack Dorsey und Christopher Isaac Stone vom US-Patentamt das Patent für ihre „geräteunabhängige Plattform zur Verbreitung von Nachrichten“ erhalten. Dorsey versicherte, dass Twitter dieses Patent nur für „defensive Zwecke“ nutzen wird.
  • LEISTUNGSSCHUTZRECHT 42 namhafte Unterzeichner fordern Landesregierungen zum Stop des Leistungsschutzrechtes auf: Am 1. März 2013 hat der Deutsche Bundestag mit den Stimmen der schwarz-gelben Koalition das Leistungsschutzrecht für Presseverleger verabschiedet. Das stark kritisiert Gesetz kann noch durch den Bundesrat bzw. den Vermittlungsausschuss gestoppt werden. In einem offenen Brief wenden sich 42 Unterzeichnerinnen und Unterzeichner an die Regierungschefs der 16 Bundesländer mit der Bitte, das Gesetz noch aufzuhalten.

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Tobias Schwarz

Tobias Schwarz

ist Coworking Manager des St. Oberholz und als Editor-at-Large für Netzpiloten.de tätig. Von 2013 bis 2016 leitete er Netzpiloten.de und unternahm verschiedene Blogger-Reisen. Zusammen mit Ansgar Oberholz hat er den Think Tank "Institut für Neue Arbeit" gegründet und berät Unternehmen zu Fragen der Transformation von Arbeit.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus