5 Lesetipps für den 18. Februar

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • TWITTER Vom Gekritzel zum Milliardenkonzern: 140 Zeichen eines Jugendlichen aus Kairo neben der Nachricht des amerikanischen Präsidenten: Twitter startete als egalitäre Kommunikationsplattform. Heute kann ein Nutzer über den Dienst eine X-Box kaufen. Wie sich Twitter wandelt und in Zukunft professionell Geld verdienen will. Porträt eines Netzwerks.
  • UPDATE Skype führt Video-Nachrichten ein, lässt Windows außen vor: Skype testet momentan ein neues Feature: Nutzer können Video-Nachrichten an andere Skype-Mitglieder verschicken, die gerade nicht online sind. Die Videos dürfen drei Minuten lang sein und sind – bis auf 20 Gratis-Botschaften – kostenpflichtig.
  • BEN SMITH The Boy Wonder of BuzzFeed: “BenSmithing is now an official term!” shouted Michael Hastings, a BuzzFeed reporter and author, at his book release party in Chelsea on a subfreezing night in January. The roomful of young reporters, ad salesmen and b-list political gadflies (Meghan McCain turned heads all night) hooted in approval.
  • ADVERTISING How Google And Facebook Ads Hack Your Brain: Alicia Jenkins is 24 and doesn’t plan on getting married anytime soon. But she says it’s rare that her Facebook feed doesn’t have at least one advertisement for „ethical engagement rings,“ wedding dresses, or honeymoon packages — she helped plan her sister’s wedding last fall and just returned from her best friend’s engagement party — so now Alicia has been effectively placed in the wedding registry hell category of Facebook’s advertising partners.
  • CONFERENCE 100 Things I’m Learning at Journalism Interactive 2013: Hello from the Hippodrome. Over the next two days, I will be blogging (somewhat) live about everything I am learning at Journalism Interactive 2013, “the conference on journalism education and digital media.” The Hippodrome, a theater in Gainesville, Fla., near the University of Florida, is serving as the HQ for this fantastically geeky gathering– one filled with program sessions sporting buzzwords such as data journalism, mobile journalism, social media ethics, branding, and the “unicorn” that is the “journalist/designer/coder.”

Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten „vorgeblättert“ START.

Schlagwörter: , ,
Andreas Weck

Andreas Weck

schreibt seit 2011 für die Netzpiloten und war von 2012 bis 2013 Projektleiter des Online-Magazins. Zur Zeit ist er Redakteur beim t3n-Magazin und war zuletzt als Silicon-Valley-Korrespondent in den USA tätig.

More Posts - Website - Twitter - Facebook - Google Plus