Andreas Weck5 Lesetipps für den 14. Januar

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • SWARTZ & JARVIS Learning the true value of content from Aaron Swartz: I must confess that at first I did not understand what the pioneers of rethinking content’s value—Lawrence Lessig, Joi Ito, Cory Doctorow, Aaron Swartz—had to teach me. When Lessig took to the courts—playing the net’s Quixote to battle Hollywood’s imperialistic expansion of copyright—I wondered whether his side was overreaching by implying that all creation is born of what came before.
  • NETZKULTUR Aaron Swartz #rip: Ein Netz-Nachruf: Die Trauer um den Internet-Pionier und Online-Aktivisten Aaron Swartz vereint das Netz. Der 26-Jährige hat sich am 11. Januar in seinem Apartment in Brooklyn erhängt. Auf Twitter gehört sein Selbstmord zu den am häufigsten diskutierten Themen, auf Facebook wurden Trauer- und Gedenk-Gruppen eingerichtet und Blogger rund um die Welt versuchen vergeblich zu verstehen, wie es so weit kommen konnte.
  • WIKIPEDIA, PR & WERBUNG "Der Grundgedanke ist doch, dass jeder sein Wissen beisteuern kann": Die Firma Sucomo verfasst für Unternehmen Wikipedia-Einträge. Ein Gespräch mit Markus Franz von Sucomo über das Geschäft mit bezahlten Artikeln, Werbung und PR in der wichtigsten Online-Enzyklopädie der Welt.
  • PETITION White House Responds To Death Star Petition: Obama “Does Not Support Blowing Up Planets”: I love the Internet so much. America’s netizens have demanded that President Obama consider building the legendary Star Wars Death Star and the White House has responded. Unsurprisingly, they have thoughtfully rejected the request, claiming it would cost an estimated $850,000,000,000,000,000 and that “the administration does not support blowing up planets.”
  • WHO TO FOLLOW 2013 75 deutsche Internet-Köpfe im Social Web: Wer sagt im Social Web, was wichtig ist oder wird? Wir haben euch 75 deutsche Influencer zusammengestellt, die euch auf dem neuesten Stand halten.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.
Über den Autor / die Autorin
ist seit Februar 2011 an Bord der Netzpiloten. Zuerst als Redakteur und seit April 2012 als Projektleiter für das Online-Magazin. Neben den Netzpiloten hat er zudem auch auf anderen Online-Medien wie jetzt.de, Politik-Digital und t3n Beiträge veröffentlicht. Anzutreffen ist Andreas regelmäßig auf Google Plus, Facebook und seit kurzer Zeit auch auf Twitter.

 

Kommentar verfassen


Diese Artikel aus der Kategorie Linktipp könnten Dich auch interessieren:

Weitere Artikel zum Thema Linktipp.