Andreas Weck5 Lesetipps für den 14. Dezember

Erlesene Links zu einigen Perlen im Web: Blogposts, Artikel und Nachrichten, die uns wichtig erscheinen. Ergänzungen erwünscht.

  • STREITGESPRÄCH Hat Blackberry 10 eine Chance gegen Android, iOS und Windows Phone?: Am 30. Januar 2013 stellt RIM das neue Smartphone-Betriebssystem Blackberry 10 inklusive passender Hardware vor, aber haben die Kanadier überhaupt noch eine Chance? Darüber diskutieren hier die neuerdings.com-Autoren Jan Tißler und Jürgen Vielmeier.
  • COMEBACK Google Maps ist zurück auf iOS: Die von Google mehrfach indirekt angekündigte Google-Maps-App für iOS wurde von Apple zugelassen und steht nun für iOS 6 zum Download bereit. Auch Entwickler können mithilfe eines SDKs auf die Karten von Google Maps zugreifen und die Daten in ihren iPhone-Apps verwenden.
  • TWITTER So bekommt ihr ein verifiziertes Twitterprofil!: Was mit Medien investigativ: Wie bekomme ich einen blauen Haken bei Twitter? Wie erhalte ich ein verifiziertes Profil? Diese Frage treibt viele aktive Twitter-Nutzer um, die neidisch auf die verizifierten Profile von Medienmarken und Mediengesichtern blicken, die nur einen Bruchteil an Followern und Tweets vorweisen können. Wir haben das Antragsformular!
  • PAY-WALL taz-zahl-ich: Einnahmen im November: Am 22. November haben wir auf taz.de die Pay-Wahl eingeführt. Damit fragen wir die NutzerInnen, ob sie freiwillig für taz.de zahlen möchten, lieber nicht zahlen möchten oder dies schon in irgendeiner Form tun. Es ist nicht neu, dass wir danach fragen, nur ist die jetzige Ansprache – mit einem großen Layer übern der Seite – um einiges offensiver als die vorherige, bei der seit April 2011 unter den Artikeln steht “Dieser Artikel ist mir was wert”.
  • CROWDFUNDING Das Glas, das schlauer ist als du: Man schmeckt und riecht sie nicht, und sie hauen einen um: K.O.-Tropfen in Drinks werden oft verwendet, um Vergewaltigungsopfer wehrlos zu machen. Mike Abramson wurde Opfer einer K.O.-Tropfen-Attacke. Daraufhin entwickelte er ein Frühwarnsystem: Gläser, Becher und Strohhalme, die sich verfärben, wenn das Getränk die gefährlichen Zusatzstoffe enthält.
Nutze Netzpiloten 1-Klick: Mit nur einem Klick werden dir bequem alle 40 Sekunden die hier besprochenen Seiten “vorgeblättert” START.
Über den Autor / die Autorin
ist seit Februar 2011 an Bord der Netzpiloten. Zuerst als Redakteur und seit April 2012 als Projektleiter für das Online-Magazin. Neben den Netzpiloten hat er zudem auch auf anderen Online-Medien wie jetzt.de, Politik-Digital und t3n Beiträge veröffentlicht. Anzutreffen ist Andreas regelmäßig auf Google Plus, Facebook und seit kurzer Zeit auch auf Twitter.

 

Kommentar verfassen


Diese Artikel aus der Kategorie Linktipp könnten Dich auch interessieren:

Weitere Artikel zum Thema Linktipp.