Tumblr-Entwurf (Bild: Alexandra von Heyl [CC BY 4.0])

21 Shortcuts, um Tumblr effizienter zu nutzen

Effizientes Arbeiten ist auch online möglich, zum Beispiel mit diesen 21 Shortcuts für die Blogging-Plattformen Tumblr. // von Alexandra von Heyl

Tumblr-Entwurf (Bild: Alexandra von Heyl [CC BY 4.0])

Tumblr ist einer der schönsten Orte, um Ewigkeiten durch Posts zu scrollen, Inspiration zu sammeln, Interessen zu suchen, Bilder zu finden oder Blogeinträge zu lesen. Die Microblogging-Plattform lässt sich aber auch effizienter nutzen, indem man mit Shortcuts quasi über die Seite fliegt. Viele kleine Möglichkeiten, wie man sich Klicks erspart und damit aus ewigem Scrollen eine effektive Arbeit machen sollen. Aber tun sie das im Endeffekt auch?

Für Mac gilt bei den Tastatürkürzeln, dass Steuerung mit Command ersetzt wird und das Rich Text Format beim Schreiben von Posts aktiviert sein muss, damit die Shortcuts funktionieren.

Tumblr-Entwurf (Bild: Alexandra von Heyl [CC BY 4.0])

1. Um einfach von Post zu Post zu springen und so über Tumblr zu sausen reicht die Taste J. Damit kann man nichts falsch machen. Aber ob das wirklich effektiver ist, als das Trackpad oder das Scrollrad der Maus, ist zweifelhaft.

2. Das selbe funktioniert auch rückwärts, einfach mit der Taste K. Auch hier gilt, Scrollen ist im zweifelsfall schneller, vorallem zum Überfliegen.

3. Direkt an den Seitenanfang zurückzuspringen, kann man mit der Punkt-Taste. Dies ist vorallem wichtig, wenn man das endlose Scrollen eingestellt hat, wobei man nicht mehr von Seite zu Seite springen muss, sondern einfach immer weiter runterscrollen kann.

Tumblr-Entwurf (Bild: Alexandra von Heyl [CC BY 4.0])

4. Die TAB-Taste lässt einen unkompliziert in die Suchfunktion springen. In dieser kann man nach Tags oder Blogs suchen. Auch das ist beim endlosen Scrollen hilfreich.

5. Wenn einen Link hinter einen Text platzieren möchte, muss man diesen zuerst markieren und kann dann in das mit Steuerung + K geschaffene Feld den Link einfügen. Tumblr zeigt einem mittlerweile auch die Funktionen in kleinen Button an, sobald man einen Textpart markiert. Damit ist dieser Shortcut nicht mehr unbedingt notwendig.

6. Um eine „Weiterlesen“-Linie und Link einzufügen, klickt man einfach Steuerung + Shift + K an der entsprechenden Stelle. Auch das ist, dank eines kleinen Optionsbutton, der erscheint, wenn man einen neue Zeile beginnt, mit der Maus recht einfach. Doch hier ist, vorallem im Schreibfluss, die Möglichkeit der Shortcuts wirklich nützlich.

Tumblr-Entwurf (Bild: Alexandra von Heyl [CC BY 4.0])

7. Einen neuen Post erstellt man mit C + Z, beziehungsweise auf dem Mac mit alt + C. Wo auch immer man sich auf der Seite befindet, öffnet sich mit diesem Shortcut ein Menü, wo man zwischen jeder Art von neuem Post auswählen kann. Damit erspart man sich, an den Anfang der Seite wechseln zu müssen.

8. Einen Post rebloggen kann man schnell und unkompliziert mit R. Problem daran ist, dass sich im nächsten Schritt das Fenster öffnet, um Kommentare zu ergänzen. Dieses kann man nicht durch erneutes R-drücken einfach überspringen, da man automatisch im Textfeld landet. Man muss also so oder so zur Maus greifen, um einen Post zu rebloggen.

Tumblr-Entwurf (Bild: Alexandra von Heyl [CC BY 4.0])

9. In einem Post kann man eine nummerierte Liste mit dem Kürzel Steuerung + Shift + 7 erstellen. Hier gilt das selbe wie in Punkt 6. Im Schreibfluss sehr praktisch, dank Optionsbutton aber auch nicht wirklich schwierig ohne Shortcut.

10. Die Liste gibt es auch mit Bulletpoints mit dem Shortcut Steuerung + Shift + 8.

11. Mit Steuerung + Shift + 9 rückt man den Text in ein Zitat. Auch hier gilt, dass das einfach mit 2 Mausklicken zu machen ist.

Tumblr-Entwurf (Bild: Alexandra von Heyl [CC BY 4.0])

12. Um die Notes eines aktuellen Posts zu sehen, drückt man N. Klickt man sich mit J durch die Posts, ist diese Funktion sehr nützlich.

13. Den aktuellen Post liked man mit L. Damit bekommt man Posts direkt im Scrollen zu seinen Favouriten sortiert und verliert diese nicht so schnell aus den Augen.

14. Möchte man den aktuellen Post in die Wartschleife tun, kann man das mit alt + E machen.

Tumblr-Entwurf (Bild: Alexandra von Heyl [CC BY 4.0])

15. Um einem Post ein Foto hinzuzufügen, klickt man Steuerung + Shift + P. Auch hier gilt wieder, dass dieses schnell und einfach auch mit dem kleinen Button neben dem Textfeld möglich ist.

16. Genauso kann man in den Post ein Video einfügen, in dem man Steuerung + Shift + M benutzt.

Tumblr-Entwurf (Bild: Alexandra von Heyl [CC BY 4.0])

17. Man kann den Text vergrößern und hervorheben mit der Kombination Steuerung + Shift + 2. Damit wird der Text nicht nur fett gemacht, sondern auch automatisch die Schriftart vergrößert.

18. Mit Steuerung + Shift + 6 kann man den ausgewählten Text durchstreichen.

19. Eine Trennungslinie fügt man an der entsprechenden Stelle mit Steuerung + Shift + L ein. Durch diese Linie kann man Textteile klar und deutlich voneinander abtrennen.

Tumblr-Entwurf (Bild: Alexandra von Heyl [CC BY 4.0])

20. Um zwischen Blogs hin- und herzuwechseln benutzt man auf Windows die Tastaturkombination Z + TAB und auf Mac alt + TAB. Führt man mehrere Blogs, kann man mit diesem Shortcut einfach zwischen seinen Blogs hin- und herwechseln, beziehungsweise hat direkt alle Blogs nebeneinander gelistet.

21. Um die Homepage des aktuellen Posters zu sehen, kann man die Leertaste drücken. Eine kleine Vorschau, um zu sehen, wem man denn folgt.

Mit diesen Tipps und Tricks sollte die Nutzung von Tumblr effizienter und einfacher funktionieren, damit man zwischen all den verschiedenen Inhalten findet, was wirklich relevant und für seine Follower sehenswert ist.


Teaser & Images by Alexandra von Heyl/Netzpiloten (CC BY 4.0)


Schlagwörter: , , , , , , ,
Alexandra von Heyl

Alexandra von Heyl

ist Management Studentin und immer auf der Suche nach Herausforderungen! In ihrem Leben dreht sich alles um Marketing, besonders POS & Online. Ehemalige Praktikantin bei den Netzpiloten und Hobby-Photographin. Mitglied des Netzpiloten Blogger Networks.

More Posts - Twitter - Facebook